Schnelleinstieg ins EL

Bild: Würfel

Hallo,

da ich immer wieder erlebe, dass Anfänger im Spiel wenig Lust haben, sich durch lange Anleitungen zu quälen und dann sehr schnell nicht weiter wissen, habe ich hier eine Kurzanleitung für den Schnelleinstieg verfasst.

Zuerst musst Du Dich natürlich in das Spiel Efferdland anmelden. Das geht über diesen Link. Über kurz oder lang wirst du dir aber ein eigenes Programm zum Spieler zulegen, wie z.B Mutlet.

Bist Du diesem Link gefolgt, öffnet sich das Fenster zum Anmelden. Dort gibst Du Dir einen Namen, der noch nicht vergeben ist, oder wählst für ein kurzes Reinschnuppern ‘gast’ und folgst den Anweisungen.

Nun bist Du im Efferdland.

Wenn Du wissen willst, wo Du dich gerade aufhältst, so tippe: schau

Wenn Du etwas sagen möchtest, dann tippe: sag Hallo

Wenn Du mit allen Spielern reden willst, dann tippe: -a Hallo! (-a ist eine sogenannte Ebene, vergleichbar mit einem Chatroom, hier kannst Du alles fragen, was Dir in den Sinn kommt.)

Wenn Du Dich bewegen willst, dann tippe die Richtung, z.B. osten (kurz: o)

Wenn Du etwas untersuchen möchtest, z.B. den Boden: untersuche Boden (kurz unt)

Wenn Du ein Monster bei Dir in der Nähe siehst und diesem etwas fragen möchtest, dann tippe: frage monster nach frage.

Wenn etwas im Raum herum liegt, das Du haben willst, dann tippe: nimm gegenstand.

Wenn Du den Gegenstand untersuchen willst, dann tippe: unt gegenstand (untersuche anfangs einfach alles, was du entdeckst)

Wenn Du wissen willst, was Du dabei hast, dann tippe: inventar (kurz i)

Wenn Dir die Ansicht zu farblos ist, dann tippe: farben

Eine Übersicht über die Befehle bekommst Du mit: hilfe

Eine detaillierte Übersicht mit: hilfe befehl

Wir helfen Dir gerne auf der Ebene -a wenn Du Fragen hast! Bitte beachte, dass es im Efferldand keine Umlaute gibt, also schreibe für ö: oe, ä:ae, ß: ss usw.

LG, It@Efferdland


Informiert bleiben

Bild: Social

Hallo,

um die Entwicklung des Efferdlands zu verfolgen, kann man natürlich unsere Webseite regelmäßig nach neuen Einträgen durchforsten, oder direkt im Spiel die Ingame Zeitung lesen.

Wer aber nichts verpassen möchte, für den gibt es nun 3 Möglichkeiten, immer auf dem Laufenden zu bleiben.

1. Unseren RSS Feed. Dieser ist zu erreichen unter: https://efferdland.de/feed/

Dafür ist natürlich ein RSS Reader nötig, den gibt es quasi für alle aktuellen Betriebssysteme, auch für Smartphones mit Android oder iOS. Eine Liste von RSS Reader für alle möglichen Systeme findet sich hier.

2. Unsere Facebook Seite findet sich unter https://facebook.com/Efferdland.

Um diese Seite zu sehen, muss man natürlich bei Facebook angemeldet sein.

3. Unser Telegram Channel.

Telegram ist ein Messanger, ähnlich Whatsapp. Um über Telegram informiert zu werden, einfach in Telegram nach ‘Efferdland’ suchen und unserem Channel beitreten. Telegram gibt es ebenfalls für alle aktuellen Betriebssysteme, auch für Smartphoes mit Android oder iOS.

Mehr zum Telegram Messanger findet sich hier.

Neue Zweigstelle der Abenteurer Gilde

Bild: Elfenbäume

Hallo,

nun haben auch die Elfen im Wald unweit der Ebene in ihrer Siedlung weit oben in den Bäumen eine eigene Zweigstelle der Abenteurer Gilde.

Besonders für die Anfänger unter den Elfen dürfte diese Zweigstelle ein enormer Komfortgewinn sein.

Viel Spaß wünscht Euch It@Efferdland

NPC Firstkill Nummern

Bild: Cyberworld

Seit kurzem besitzt jeder (metzelbare) NPC eine eindeutige ID. Diese ID

  • wird vom Killmaster in jedem metzelbaren NPC gesetzt
  • kann im NPC über die Property P_NPC_KILL_NUM abgerufen werden. Die Property ist in /sys/npc/combat.h definiert.

Beispielweise ist die P_NPC_KILL_NUM von einem Drachen die 284.

Will man nun wissen, ob der Spieler diesen Drachen schon getötet hat, dann kann man das wie folgt realisieren:

public int test_kill(object pl) {
  if(objectp(pl) && interactive(pl)) {
   
    // Alle Kills des Spielers befinden sich in diesem
    // Bitfeld (String) direkt in Spielerobjekt
    string|int killbits = pl->GetKillBits();  

    // Noch keine Kills im Spieler gesetzt
    if(!stringp(killbits)) {
      return 0; 
    }
    // Testet auf die ID (284) unseres Drachen
    if(long_test_bit(killbits,284)) {
      
      // Drache bereits einmal getötet
      return 1;  
    } 
  }
  return 0;  // Drache noch nie getötet.
}

Man kann natürlich auch eine ganze Liste von NPCs anlegen und diese dann abfragen. Hier ein Beispiel mit einem Mapping:

protected mapping killmap = 
([
  284: "Drache 1",
  285: "Drache 2",
  400: "Drache 3",
]);

public int|int* test_kill(object pl) {
  if(objectp(pl) && interactive(pl)) {
    string|int killbits = pl->GetKillBits();

    if(!stringp(killbits)) {
      return 0; // Noch keine Kills im Spieler gesetzt
    }

    // Hier schreiben wir später unser Ergebnis rein
    int *ret = ({});

    // Durchlaeuft alle Keys des Mappings killmap
    foreach(int num:killmap) {

      // auf Key (num) testen
      if(long_test_bit(killbits,num)) {

        // falls bereits im Spieler gesetzt, dann in
        // einem Array eintragen, das wir später zurück
        // geben können. 
        ret += ({num});                    
      }
    }
    // Array mit allen NPCs aus killmap, die der Spieler 
    // bereits getötet hat, zurück geben.
    return num; 
  }
  return 0;
}

Ich hoffe, diese kleinen Beispiele regen etwas Eure Fantasie an. Damit kann man einige interessante Aufgaben schreiben. Ich selbst arbeite gerade an einen ‘Orden der Drachentöter’.

LG, It@Efferdland

Neues Gebiet: Rabenberge

Bild: Berge Wüste

Südlich der Wüste Kurma wurden kürzlich die Rabenberge entdeckt. Man munkelt, es gäbe dort ein Tal, das für Druiden eine besondere Bedeutung habe.

Zudem berichten mutige Abenteurer von einem Kloster, das sich dort befinden soll.

Viel Spaß beim Erforschen des neuen Gebiets wünscht Euch…

It@Efferdland.

Ausrüstung für Anfänger

Bild: Küken

Hallo,

da ich die letzen Tage selbst erfahren musste, wie schwer es für Anfänger in einem Mud sein kann, gibt es jetzt im Efferdland eine kleine Grundausrüstung für neue Spieler.

Nach dem ersten Anmelden erhaltet ihr:

  1. 1000 Kreuzer zum Shoppen.
  2. 1 Fackel, falls Ihr mal in einen dunklen Raum geraten solltet.
  3. Die Efferdland Karte. Damit könnt Ihr das Efferdland selbst kartieren und das Ergebnis als Ascii-Grafik direkt im MUD anzeigen lassen.

Für das Kartieren des Efferdlands gibt es sogar Punkte, die Ihr für den Aufstieg benötigt.

Viel Spaß im Efferdland wünscht Euch It@Efferdland.

Reboot am Die. 21.07.2020

Bild: Meteor

Moin moin,

im Efferdland gibt es gerade ein kleines Reset-Problem. Da wir auch einen neuen Kernel auf unserem Server installiert haben, ist wohl ein Reboot fällig, den wir am
Dienstag Abend (21.07.2020) durchführen werden.

Die alte Uptime beläuft sich auf 156 Tage, eigentlich gar nicht so schlecht.

Wer noch Wurfphiolen, Blitze und ähnliche Artillerie gehortet hat, sollte diese jetzt ganz schnell verbrauchen.

Gruß, It